top of page

Kenianische Läufer - Was macht sie so schnell?



Kenianische Läufer haben eine lange Tradition des Langstreckenlaufens und haben in den letzten Jahren viele internationale Auszeichnungen und Titel gewonnen.

Aber was ist das Geheimnis der Kenianer? Warum sind sie so schnell? Ein Review-Artikel von Wilber & Pitsiladis untersucht die genetischen und kulturellen Faktoren, die dazu beitragen, dass kenianische und auch äthiopische Läufer so erfolgreich sind.


Eine wichtige Rolle spielt dabei das Leben in großen Höhen. Die meisten kenianischen Läufer leben und trainieren in Höhenlagen von über 2000 Metern. In diesen Höhenlagen ist die Verfügbarkeit des Sauerstoffs in der Luft niedriger, was dazu führt, dass der Körper in der Folge mehr rote Blutkörperchen produziert, um mehr Sauerstoff aufzunehmen. Dies verbessert die Ausdauer und Leistungsfähigkeit der Läufer. Mehr dazu erfährst Du in diesem Video:


Die Ernährung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Kenianer essen eine kohlenhydratreiche Diät, die hauptsächlich aus Mais, Bohnen und Gemüse besteht. Diese Lebensmittel liefern genügend Energie für das harte Training, welches wir am eigenen Körper erfahren durften.


Die kulturelle Bedeutung des Laufens in Kenia ist ein weiterer wichtiger Faktor. Laufen ist ein wichtiger Teil des täglichen Lebens und viele Kinder und Jugendliche wachsen mit dem Laufen auf. Es ist eine Möglichkeit, aus der Armut auszubrechen und Karrierechancen zu verbessern. Die Motivation, ein erfolgreicher Läufer zu werden, ist daher sehr hoch.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kenianer eine Kombination aus (genetischen), kulturellen und Umweltfaktoren haben, die dazu beitragen, dass sie so erfolgreich im Laufen sind. Ihre harte Arbeit, Disziplin und Hingabe zum Laufsport haben ihnen die Möglichkeit gegeben, ihre Fähigkeiten zu perfektionieren und auf internationaler Ebene erfolgreich zu sein.


Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Mensch einzigartig ist und dass Faktoren wie Talent, Ausdauer und Disziplin bei jedem Läufer unterschiedlich ausgeprägt sind. Trotzdem können wir von der kenianischen Laufkultur lernen und uns von ihr inspirieren lassen, um unsere eigenen Laufziele zu erreichen.


Wenn Du selbst nach den kenianischen Prinzipien trainieren möchtest, haben wir zwei Trainingspläne für Dich:


Intermediate-Level (ab 10km-Zeit: 45min): Hier geht es zum Plan.


Advanced-Level (ab 10km-Zeit: 35min): Hier geht es zum Plan.



Das Review-Paper zum Artikel: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22634972/


Schau Dir auch gerne unseren VLOG aus Kenia an. Da kommt sicher nochmal etwas besser das alltägliche Training und Leben (inkl. Ernährung) rüber.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Höhentraining

Comments


bottom of page